Die richtige Pflege von Zehen, Zehennägeln und Fußhaut gewährleistet einen gesunden Fu


Warum sollten Fußnägel gerade geschnitten werden?

Wenn die Nägel nicht gerade geschnitten werden, dann besteht die Gefahr, dass sie an den Ecken ins Nagelbett einwachsen. Das kann zu schmerzhaften Entzündungen im Nagelbett führen. Man sollte die Fußnägel – am besten nach dem Baden – immer gerade abschneiden und die Schnittkanten glatt feilen. Eingewachsene Nägel sollten vom Fachmann entfernt werden.

Hühneraugen

Hühneraugen sind kleine schmerzhafte Ansammlungen verhornter Hautzellen von drei bis fünf Millimetern Durchmesser. Sie bilden eine verdickte Hornhaut – vornehmlich an den Zehen, besonders häufig am kleinen Zeh. Durch den Druck, den sie auf den darunter liegenden Knochen ausüben, sind sie oft sehr schmerzhaft. Hühneraugen werden manchmal auch mit Warzen verwechselt. Füße gut pflegen, dann sind sie weniger anfällig für Hühneraugen.

Volkskrankheit Fußpilz

Jeder dritte Bundesbürger hat Fußpilz – ganz egal ob jung oder alt. Besonders häufig siedelt sich Fußpilz (Mykosen) in den Zehenzwischenräumen an, wo ein feucht-warmes Klima herrscht. Die Haut wird schwammig, weiß und weich, und die Poren öffnen sich. Enge Schuhe und Strümpfe geben der Haut keine Möglichkeit zur Ausdünstung und zum Trocknen. Das beschleunigt die Infektion. Mit Fußpilz infizieren kann man sich an vielen Orten, vor allem in öffentlichen Schwimmbädern, Duschen und Saunen. Nicht immer ist Fußpilz eine Frage mangelnder Reinlichkeit. Übertriebene Hygiene kann ebenfalls den Säureschutzmantel der Haut zerstören und diese so angreifbar machen.

Rate this post